Viel passiert, nichts geändert…

Monday, September 7th, 2009

So kommt einem die Welt nach einer selbstverordneten Sommerabstinenz bzw. Nachdenkpause vor. Michael Fleischhacker berichtet in der Presse über „Ratlosigkeit auf gehobenem Niveau“ aus Alpbach und spricht dem PortConsult Team aus der Seele. Das passt auch auf das Zentralbanker-Treffen in Jackson Hole Ende August. Höflich gesagt, außer Spesen nichts gewesen, der Beitrag von Bernanke mehr als seicht. Kurios und breitesten Kreisen nicht bewusst: Der Fed-Chef ist der einzige, der einer privaten Zentralbank vorsteht!

Das G20 Vorbereitungstreffen (für den Ende September geplanten Gipfel in Pittsburgh) in London vom letzten Wochenende war auch zum Krenreiben: lauter Leute, die ja ohnehin immer an den Steuerungsschrauben saßen, machen Ankündigungspolitik. Die Banken sollen weniger Mittel aufnehmen dürfen……hallo!! Die geben ja jetzt schon keine Kredite, wie soll das im wirtschaftlichen Gesamtzusammenhang funktionieren?
Ach ja natürlich, die Manager-Boni: Sicher sind die irritierend aber das Problem zu einer der Hauptcausen zu erheben grenzt an bewusste Irreführung.

Dann gab es noch das Ambrosetti-Treffen in Italien, eine Art Alpbach. Dort referierte der wenig bekannte französiche Premierminister Fillon, dass die Strategie für Europas Wirtschaft aus drei Hauptpunkten bestehen sollte: Neuauflage der Lissabon Agenda, Investitionen in Forschung und Entwicklung und Reduzierung der Staatsschulden durch einen Schuldenabbauplan. Aha.

Abgesehen vom geringen Neuigkeitswert wird besonders letzteres unterhaltsam, denn das geht derzeit nur über höhere Steuern oder weniger Ausgaben. Neu wäre das ja wirklich auf der Ausgabenseite, wo nach einer informellen Äußerung eines prominenten heimischen Ex-Politikers (nein, nicht erste Reihe, aber trotzdem) noch nie wirklich etwas getan wurde. Wir warten also auf den politischen Helden, der sich als erster mit seiner Basis anlegt!


News

Wednesday, May 28, 2014

Wo bleibt der Wählerwille

Wednesday, October 20, 2010

BAWAG Neu

Sunday, November 08, 2009

Der Weise und die G 20

Friday, October 09, 2009

Irischer Faden, tschechischer Powidl, österreichischer Strick

Monday, September 07, 2009

Viel passiert, nichts geändert…